Musik - News
Rapper Sido sorgt für Eklat durch Hitler-Vergleich
Quelle: dpa

Rapper Sido sorgt für Eklat durch Hitler-Vergleich

Sido hatte bei seinem Auftritt in Kitzbühel auf den ehemaligen Diktator Adolf Hitler angespielt und dafür Shitstorm geerntet. Der 39-Jährige sagte: "Wir brauchen jetzt hier ein bisschen deutsche Gründlichkeit, die uns ein Österreicher beigebracht hat".

Adolf Hitler (1889 - 1945) wurde in Braunau am Inn in Österreich geboren. Auf einer seiner Instagram-Stories schrieb Sido in Richtung Bild-Zeitung, die darüber berichtet hatten: "Liebe Bild, dass ich bei Auftritten in Österreich ab und an Bezüge zum dritten Reich herstelle ist mittlerweile gute Tradition." Ca. 2500 Gäste hatten sich beim Stanglwirt eingefunden zur traditionellen Weißwurstparty anlässlich des Hahnenkamm-Wochenende.

Zudem ist Sido aktuell als Juror bei Castingshows im TV zu sehen, wo er ebenfalls für Diskussionen sorgt. Er bezeichnete den österreichischen Schlagersänger Andreas Gabalier als "Schwabbel".

Maria Hauser, Juniorchefin des Stanglwirts, distanzierte sich von allen getätigten Ausagen hierzu. Zudem erklärte Sie: "Wir wollten unsere Gäste mit Sido und seinen beliebten Chart-Hits eigentlich positiv überraschen und unser Haus auch für neue Musik-Genres öffnen. Auch wenn die Aussagen von Sido vielleicht ironisch gemeint waren, sind sie schockierend und enttäuschen unser entgegengebrachtes Vertrauen sehr". 

Deine Meinung?!